Shaolin Quan Kung Fu für Kinder


       
 

                                                  O   MI   TO   FO                                              
                                     Der Glücks- und Segenswunsch der Shaolin Mönche 

Wissenswertes

Im Training des Kinder Kung Fu besteht keine direkte Verletzungsgefahr.
In unserem Training wird sich weder geprügelt oder geschlagen!
Auch Schimpfwörter bleiben vor der Tür.
Für "Rowdy's" ist im Shaolin Zentrum kein Platz.

Kinder Kung Fu

Das Shaolin Zentrum Velbert Langenberg unterhält drei verschiedene Kindergruppen. Jede Gruppe wird zwei mal in der Woche persönlich von Meister Thomas Malz betreut. Unterstützt wird er dabei von erfahrenen Trainern mit vielen Jahren Erfahrung. (siehe Über uns/ Meisterschüler)
Die Gruppen wachsen ständig und Kinder Kung Fu findet zunehmend Begeisterung, was letztendlich nicht nur am Training und den Trainern liegt.

                           
Großmeister Shi De Cheng aus China beim Kinder Kung Fu inmitten der Schüler

Wertevermittlung durch Spiel, Sport, Spass und Spannung

Das Shaolin Zentrum Velbert Langenberg ist kein Leistungszentrum!
Unser Kung Fu Training ist Kindgerecht im Alter zwischen 4 und 12 Jahren mit Spiel, Spass und Spannung aufgebaut. Im theoretischen Unterricht wird vor allem auf Wertevermittlung wert gelegt.
Höflichkeit, Ehrlichkeit, Achtung und Respekt zur Natur und seinen Mitmenschen/ Mitschülern stehen dabei im Vordergrund. Im praktischen Teil erfahren die Kinder durch Kung Fu und Selbstverteidigungstechniken ihren Körper ohne Hektik, Stress und Aggressionen besser kennen zu lernen um sich somit für den Alltag zu stärken. Hierzu können in regelmäßigen Abständen Prüfungen abgelegt werden. Allerdings sind solche Prüfungen keine Pflicht.

KiKuFu1        KiKuFu2

              

Solange Kinder klein sind gib ihnen Wurzeln,
   wenn sie größer werden, gib ihnen Flügel

Raus aus der virtuellen Welt

Durch Disziplin, Geduld und Ausdauer lernen sie zunächst einiges über sich und ihren Körper. Gerade damit haben Kinder in unserer schnelllebigen Zeit häufig Probleme. Oft sind Kinder in den Möglichkeiten, ihren Körper kreativ einzusetzen, eingeschränkt. Auf extrem einseitige Weise durch sitzende Beschäftigung z.B. lange Schule, elektronische Spiele, Handy s oder "parken" vor dem Fernseher, sind Kinder bereits in jungen Jahren auf ihrer körperlichen Ebene eingeschränkt. Auffallend dabei sind funktionelle Befindungsstörungen wie z.B. Hyperaktivität, ADS, Haltungsschäden, Gewichtsprobleme, Tinnitus, Sehstörungen oder häufig auftretende Kopfschmerzen.

 
Keiner muss, jeder kann . . . 
Shaolin Quan Kung Fu

Das Shaolin Quan Kung Fu der Shaolin Mönche aus dem Shaolin Kloster ist eine ganzheitliche Kampf- und Bewegungskunst. Sie ist besonders gut geeignet, diesen Empfindungsstörungen entgegen zu wirken. Es öffnet Kindern, und nicht nur denen, einen Horizont in dem sie sich austoben und ihre Grenzen erfahren können. Sie lernen sich selbst gut einzuschätzen und können sich besser kontentrieren. Das bedeutet wiederum in Notfällen
klug und richtig entscheiden zu können. Ein regelmäßiges, gutes Kung Fu Training spiegelt sich dann auch oft in den Schulnoten wieder. 
Die Achtung sowie Respekt vor sich selbst, seinen Lehrern und seinen Mitschülern gegenüber, spielt dabei eine genauso große Rolle, wie immer wieder größte Aufmerksamkeit und Rücksicht, die sie im Zentrum des
Kung Fu oft gut vermittelt bekommen.

    Marc           Marc1           Marc3
                           Kung Fu Stände: Xie Bu, Ma Bu und Gong Bu
Inhalte: 

Das Training für Kinder ist sehr vielseitig und abwechslungsreich.
Hier kommt keine Langeweile auf. Alle können in ihrer Phantasie kreativ sein und ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. Es beinhaltet Spiele, Gymnastik, Meditation, Grundstellungen, Grundtechniken, Fallübungen, Selbstverteidigung in Abwehr und Angriff, Greif- und Hebeltechniken, Fußtechniken, Pratzen- und Sandsacktraining, Kämpfen in Leichtkontakt und vieles mehr.

       PHGU    GG   PHG1

             Kranich / He                     Adler / Ying                             Schlange / She

Hauptaspekte sind das Erlernen von Bewegungsformen und Tierformen aus dem Shaolin Tempel (Shaolin Quan Kung Fu). Dies sind festgelegte Bewegungsabläufe gegen imaginäre Gegner, die Selbstverteidigung und Selbstbewußtsein schulen. Fortgeschrittene Kinder benutzen dabei auch traditionelle Waffen. Kurz – und Langstock sind die ersten Waffen.

        Phil Hoang                                      Phil Hoang1                         Stock / Gun                                                          Säbel / Dao

Ein Kind ist kein Gefäß, das gefüllt,
sondern ein Feuer, das entzündet werden will.

Wirkung von Shaolin Kung Fu auf Kinder:

  • steigert das Selbstbewusstsein
  • fördert die Selbständigkeit
  • steigert das Selbstwertgefühl
  • verbessert die Konzentration, Koordination und Motorik
  • baut Aggressionen ab
  • agieren, reagieren in Ernst- und Notfallsituationen
  • erhöht die körperliche Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit
  • neue Kontakte knüpfen zu anderen Kindern
  • beeindruckende Erfahrungen sammeln
Bewegungsform:
Shaolin Wu Bu Quan
- Fünf Stände Boxen für Kinder (in Bildern)

WBQ    WBQ1    WBQ2
                Angrüßen                      Ausgangsposition                 Vorwärtsstellung
WBQ3    WBQ4    WBQ5
    Reiterstand                    gekreuzte Stellung                tiefe Seitwärtsstellung
WBQ6    WBQ7    WBQ8
           Katzenfußstellung                    Endposition                          Abgrüßen

Kostenloses Probetraining vereinbaren unter info@shaolin-nrw.de